>>>>AKTUELLE INFORMATIONEN<<<<<

 

Sehr geehrte Patientinnen,

 

ab sofort kann ich Fragestellungen zum Thema LIPÖDEM nicht mehr bearbeiten. Wir bitten, von Vorstellungen mit dieser Verdachtsdiagnose abzusehen.

 

Dr. Jörg Schleinitz

____________________________________________

 

Liebe Patienten,

 

am Freitag, den 24.06.2022 muss ich einen Vortrag an der Universität Halle halten. Deshalb ist die Praxis geschlossen.

https://www.kosta-lsa.de

 

Praxisteam Dr. Schleinitz

__________________________________________

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

um die Kommunikation mit unseren Patienten zu verbessern (Bestellung von Wiederholungsrezepten Überweisungsscheinen o.ä.) zu verbessern haben wir als Service für Sie das Modul x.patient angeschafft. Wenn Sie dies nutzen möchten, laden Sie bitte die App x.patient der Firma medatixx aus dem App-Store oder Google Play-store herunter und installieren Sie diese auf Ihrem Smartphone. Hier in der Praxis erhalten Sie dann einen QR-Code von mir zur Aktivierung der App.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Schleinitz                      Lützen, 12.05.2022

 

Liebe Patienten,

wir mussten in den vergangenen Tagen ein neues Computerprogramm installieren. Wir bitten höflichst um Nachsicht, wenn heute und in den kommenden Tagen gewisse Abläufe nicht ganz so flüssig funktionieren.

Vielen Dank.

 

Ihr PraxisTeam Dr. Schleinitz

 

Liebe Patienten,

 

die Krankenkassen haben der Ärzteschaft zum 01.04.2022 die Kostenübernahme für die Abnahme der Rachenabstriche zur Corona-PCR-Diagnostik gekündigt. Aus diesem Grunde können wir keine PCR-Untersuchungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse durchführen. Wenden Sie sich bitte an ein offizielles Testzentrum des Gesundheitsamtes.

 

Dr. J. Schleinitz

 

 

 

Info vom 26. Januar 2022

BOOSTER-Impfung Covid 19-Information

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Bedarf an Covid-19-Impfungen scheint hier eher gering zu sein. Wir müssen jede Woche zwischen 10 und 20 Impfdosen verwerfen, weil unsere Patienten lieber zum Impfbus, Impfzentrum u.ä. gehen, um sich impfen zu lassen.

Deshalb fahren wir unser Impfangebot zurück und impfen nur noch Donnerstags.

 

Wir impfen jeden DONNERSTAG

zwischen 08.00Uhr und 10.45Uhr!

(ab 11.00 Uhr ist Infektsprechstunde für Patienten mit Erkältungssymptomen und Magen-Darm-Infekten!!!)

 

Sowie DONNERSTAG 15.00Uhr bis 17.45Uhr

 

Es werden keine Termine vergeben. Es ist ausreichend Impfstoff der Firmen BIONTECH und MODERNA vorhanden. Der neue NOVAVAX-Impfstoff ist noch nicht angekommen.

Es dürfen auch Patienten mit Erstimpfung und Zweitimpfung erscheinen. Bitte Impfausweis nicht vergessen.

 

Dr. J.S. am 26.01.2022

 

 

 

10.01.2022

Zum Schutz von „gesunden Patienten“ vor Infektionskrankheiten

Bitte beachten Sie, dass wir seit Oktober 2020 von 11.00 bis 12.00 Uhr nur infektiöse Patienten in der Infektsprechstunde behandeln (siehe diese Seite unten!!!!!). Gesunde Patienten werden in dieser Zeit NICHT! abgefertigt.

 

Patienten mit Erkältungssymptomen und Magen-Darm-Infekt werden vor 11.00 Uhr nicht behandelt!

 

Beachten Sie bitte auch den Aushang an der Eingangstür im Apotheken-Hausflur!

___________________________________________________

 

_________________________________________________

________________________________________________

 

Es ist noch ausreichen Grippe-Impfstoff vorhanden.

 

JS

________________________________________________

 

 

Urlaubsplan 2022:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich habe die Urlaubs- und Schließzeiten unserer Praxis für das Jahr 2022 aktualisiert. Unter AKTUELLES Urlaubsplan 2022 kann dieser eingesehen werden.

Wir bitten um freundliche Beachtung.

 

JS, 27.12.2021

________________________________________________________________

 

Aktuelle Informationen Stand 27.12.2021:

Informationen zum Impfen gegen COVID-19

1. STIKO-Empfehlung zu Verkürzung des Impfabstandes

Die STIKO hat ihre Empfehlung zur Auffrischungsimpfung angepasst und am 21.12.2021 veröffentlicht:

·       Ø  Die Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen ab 18 Jahre kann bereits ab

dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden.

·       Ø  Personen, die eine labordiagnostisch gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollen bis auf weiteres eine einmalige COVID-19-Impstoffdosis im Abstand von mindestens 3

Monaten zur Infektion erhalten.

·       Ø  Wegen des höheren Risikos für einen schweren COVID-19-Verlauf sollen ältere oder vorerkrankte

Personen bei den Auffrischimpfungen unbedingt bevorzugt berücksichtigt werden.

 

2.     EU-Zulassung für den Corona-Impfstoff von Novavax

Der Corona-Impfstoff des US-Herstellers Novavax ist offiziell in der EU zugelassen. Nach einer entsprechenden Empfehlung der EU-Arzneimittelbehörde EMA erteilte die EU-Kommission dem Impfstoff die bedingte Marktzulassung. Wann mit einer Lieferung und Verfügbarkeit in den Praxen zu rechnen ist, ist noch nicht absehbar. Sobald mit einer Auslieferung zu rechnen ist, informieren wir.

 

 

 

____________________________________________________________________

 

  
Unser Praxisteam


kümmert sich jeden Tag mit hohem Einsatz und großer Freundlichkeit um die Wünsche unserer Patienten.

Wir bitten Sie deshalb, die Damen mit Respekt und Höflichkeit zu behandeln.

Sollten Sie der Meinung sein, die anspruchsvolle Tätigkeit unseres Praxisteams besser zu erledigen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

_______________________________________

 

WIR HABEN AKTUELL AUSREICHEND CORONA-IMPFSTOFF DER FIRMEN BIONTECH/ PFIZER UND MODERNA ZUR VERFÜGUNG. Auf Wunsch Drucken wir Ihnen das EU-Impfzertifikat mit QR-Code für Ihr Smartphone aus.

 

JS, 16.12.2021

_______________________________________________

 

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ich habe meine ersten Erfahrungen mit der elektronischen Patientenakte ePa niedergeschrieben. Man darf wahrscheinlich die „Digitalisierung in der Medizin“ nicht zu ernst nehmen.

Lesen Sie bitte dazu

http://das-bein.de/daten/epa.pdf

 

Mit einem Augenzwinkern grüßt Sie

 

J. Schleinitz, 11.08.2021

 

________________________________________________

 

______________________________________________

Aktuelle Information zur Corona-Testung vor Urlaubsreisen

Vom 29.07.2021

 

-       Informieren Sie sich bitte genau vor Reiseantritt, welche Art von Test von Ihrem Reiseveranstalter gefordert wird.

-       Antigen-Schnelltest:

o  steht Ihnen einmal wöchentlich kostenlos als sogenannter Bürgertest IN TESTZENTREN DES GESUNDHEITSAMTES zur Verfügung.

o  Jeder weitere Test pro Woche ist kostenpflichtig (bei uns 12.50 €).

o  Dauer: nach Entnahme des Nasenabstrichs: ca. 15 Minuten.

o  Sie erhalten ein Bescheinigung mit Bezeichnung des Tests, Test-ID des Test entsprechend der Bfarm-Liste, Datum und Uhrzeit des Tests.

 

-       PCR-Test:

o  ist vor Urlaubsreisen kostenpflichtig.

o  Es handelt sich um eine Laborleistung, die von unserem Partnerlabor in Halle erbracht wird.

o  Der Test muss bis 11.00 Uhr abgenommen sein (Rachenabstrich).

o  Das Labor erhebt eine Gebühr von ca. 120,00€, wir haben auf diesen Preis keinen Einfluss!

o  Zeit bis zum Vorliegen des Ergebnis: 12 bis 48 Stunden. Planen Sie diese Zeit vor Reiseantritt ein!

o  Das Ergebnis kann selbst im Internet abgerufen werden, auf die Corona-Warn-App geladen und/ oder schriftlich bei uns abgeholt werden.

 

 

________________________________________________

Information vom 05.07.2021

Sehr geehrte Patienten,

wir bieten ab sofort die Ausstellung eines „EU DIGITALES IMPFZERTIFIKAT“ für ALLE Patienten an. Patienten, die in unserer Praxis geimpft wurden können direkt auf das Zertifikat warten.

 

Patienten, die nicht in unserer Praxis geimpft wurden bitten wir den Impfausweis mitzubringen. Unter Umständen können diese Patienten (je nach Andrang an der Anmeldung) Zertifikat und Ausweis erst am Folgetag hier abholen.

 

Dr. J. Schleinitz

____________________________________________________

 

 

CoVid-19-Antikörper-Schnelltest

Liebe PatientInnen,

 

Sie wollen wissen, ob Sie schon einmal eine CoVid-Infektion hatten oder ob Ihr Körper Abwehrkräfte (Antikörper) gegen Coronaviren gebildet hat? Wir bieten einen Antikörper-Schnelltest an. Blut wird auf einem Test-Medium (kolloidales Gold) aufgebracht, nach 15 Minuten liegt ein Ergebnis vor. Diese Untersuchung ist keine Kassenleistung und kostet bei uns 25,00 €.

Achtung: Das Testergebnis hat keine rechtliche Relevanz und dient nur zu Ihrer eigenen Information!!!!!

 

J. Schleinitz, 11.06.2021

 

 

____________________________________________________

 

 

________________________________________________________

 

 

_____________________________________________________

 

Liebe Patienten,                                                      Oktober 2020

 

wir nehmen die neue Infektionswelle mit CoVID-19 ernst und bitten Sie, zu Ihrem und zu unserem Schutz folgende Regeln einzuhalten:

 

-       Kommen Sie nur in die Praxis wenn Sie einen dringenden Anlass oder einen Termin haben.

-       Wiederholungsrezepte können Sie gerne per E-Mail oder Fax bei uns bestellen und am nächsten Tage bei uns abholen:

E-Mail: info@das-bein.de

Fax:           034444-90799

-       Tragen Sie bitte im Wartebereich und an der Anmeldung einen Mund-Nasenschutz.

-       Ab 11.00 Uhr findet die Infektsprechstunde statt. Patienten ohne Erkältungszeichen werden ab 11.00 Uhr nicht mehr behandelt: kommen Sie also rechtzeitig zur Sprechstunde 

-       Patienten mit Erkältungszeichen, Magen-Darm-Infekten und anderen vermutlich ansteckenden Erkrankungen kommen bitte

Um 11.00 Uhr

         Zur Infekt-Sprechstunde. Bitte vorher telefonisch anmelden.

         Bitte bei der Anmeldung der Arzthelferin bekannt geben, dass      

         Sie eventuell eine ansteckende Erkrankung/ Erkältung haben.

 

-       Patienten mit Kontakt zu einem CoVid-19-Patienten oder Rückkehr aus dem Ausland bitte unbedingt telefonisch oder per

E-Mail anmelden!!!

 

Praxis-Team Dr. Schleinitz

 

__________________________________________________

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ab 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-

Grundverordnung. Beachten Sie bitte dazu unseren 

Hinweis unter „Aktuelles“ und die Auslagen im

Wartezimmer.

 

J.S., 22. Mai 2018

_____________________________________________

Sehr geehrte Patienten,

 

wir bitten höflichst unsere HAUSARZTPatienten, die OHNE Termin

in die Vormittagssprechstunde kommen, sich bis 

10.00 Uhr

 

am Tresen anzumelden.

Patienten zur Beinsprechstunde benötigen stets einen Termin bzw.

Telefonische Voranmeldung.

J.S., 29.07.2019

_____________________________________________

Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu-Neu

 

Liebe Patienten,

wir bieten Ihnen seit ersten April einen neuen Service an: Für 

Wiederholungsrezepte und Wiederholungsüberweisungen zum

Facharzt liegen an unserer Anmeldung Bestellformulare aus. 

Sie können diese Bestellformulare zu Hause ausfüllen und an

unserer Anmeldung abgeben. Sie können dann ohne lange

Wartezeit am nächsten Vormittag Ihre Unterlagen bei uns abholen.

 

Wir haben dieses Formular auf dieser Seite unter AKTUELLES

zum runterladen hinterlegt. Sie dürfen uns das ausgefüllte

Formular auch gern per e-mail zurücksenden. 

 

Dr. J. Schleinitz

 

P.S. Im Sinne der Datenschutzgrundverordnung weisen wir ausdrücklich

darauf hin, dass die Rücksendung der Formulare per e-mail kein sicherer Übertragungsweg ist. Bitte sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Praxisbesuch an, damit wir eine datenschutzrechtlich sichere Lösung vereinbaren können.

 

Dr. J. Schleinitz 

28.08.2019

_____________________________________________________

 

Information über den vertragsärztlichen Bereitschaftsdienst

 

1.   Vertragsärztliche Notfallsprechstunde

 

Wo?       In der Notfallambulanz

                     Asklepios Klinik

                     Naumburger Straße 76

                     06667 Weißenfels

 

Wann?         Mittwoch und Freitag           16.00-18.00 Uhr

 

                     Samstag, Sonntag und          09.00-11.30 Uhr

                     Feiertags                             16.00-18.00 Uhr

 

2.   Vertragsärztlicher Hausbesuchsdienst für NOTFÄLLE

 

Montag, Dienstag und Donnerstag       19.00-07.00 Uhr

Mittwoch und Freitag                         14.00-07.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertags           07.00-07.00 Uhr

 

Telefon:        116 117      (eins-eins-sechs eins-eins-sieben)

 

Oder:          Elf 6 Elf 7

 

 

Lebensbedrohliche Notfälle Telefon:          

 

 

112